Kick-Off 2022 bei den HR ROOKIES der Region Hamburg/Schleswig-Holstein

Am 10.01.2022 startete die Hamburger/Schleswig-Holstein HR ROOKIES Community mit einem Kick-off in das Jahr 2022. Die Community Managerinnen Kim & Jana haben eingeladen, um mit möglichst vielen HR ROOKIES über die Planung 2022 zu sprechen. In einem interaktiven Format wurde gemeinsam digital auf einem Miro Board gearbeitet.


Gestartet sind wir ganz klassisch mit einer Check-in Runde. Anschließend haben wir Gedanken zu verschiedenen Themen gesammelt, die uns 2021 beschäftigt haben:

  • Wie erreichen wir die größtmögliche Beteiligung an unseren Formaten?
  • Wie sieht das optimale Format aus?
  • Welche Wünsche hat die Community?
  • Zu welchen inhaltlichen Themen wollen wir uns in 2022 austauschen?

Wir möchten heute vor allem unsere Erkenntnisse aus dem Kick-off mit euch teilen: Grundsätzlich lässt sich ableiten, dass die letzten zwei Jahre Pandemie und viel Home Office zu einer digitalen Erschöpfung in der Community geführt haben. Der Wunsch, sich persönlich zu treffen und zu diskutieren sowie gemeinsam an Ideen und Lösungen zu arbeiten ist extrem hoch. Gleichzeitig möchten wir alle den unternehmensübergreifenden Austausch für unsere persönliche Entwicklung nicht missen und auch in der digitalen Variante für uns nutzen.

Möglichkeiten, die wir diskutiert haben, sind unter anderem die Themen bereits für das ganze Jahr zu planen und in einem Event-Plan festzuhalten. Zusätzlich wollen wir ausprobieren, die Formate diverser zu gestalten und so für Abwechslung zu sorgen.

Bis dato hatten wir einen festen Slot im Monat – jeden 2. Montag im Monat haben wir uns abwechselnd zum lockeren Austausch oder zum Themenworkshop getroffen. Dieses Vorgehen wollen wir aufbrechen und neue Formate implementieren. Die Überlegung ist, jeden Monat abwechselnd einen Abend-Termin und einen Mittag-Termin anzubieten. Diese müssen nicht zu einer festgelegten Uhrzeit oder an einem festgelegten Tag sein – auch hier werden wir ausprobieren und schauen, was gut angenommen wird. Auch zeitlich wollen wir uns abwechslungsreicher aufstellen. Wir hatten bis jetzt keinerlei zeitliche Begrenzungen für unsere Treffen. In diesem Jahr wollen wir schauen, welche Timings gut funktionieren. Angedacht sind beispielsweise 30 minütige Input Sessions, 1 stündige Lunch & Learn Termine oder digitale Workshops am Abend, die allerdings nicht länger als 1,5h umfassen sollen.

Auch Themenwünsche haben wir gesammelt, geclustert und für uns priorisiert, sodass wir dem Wunsch eines Event-Plans für dieses Jahr nachkommen können. Wir sind so vorgegangen, dass alle auf einem Miro Board 10 Minuten Zeit hatten ihre Themen aufzuschreiben, diese dann mit den Ideen der anderen zu vergleichen, zu clustern und anschließend durften alle Punkte für die Themen vergeben, die sie am meisten ansprechen.

Dabei ist folgende Themenliste entstanden:

  • Retention Management
  • KPI’s im HR
  • New Pay / Moderne Prämienmodelle
  • Active Sourcing im Tech-Bereich
  • Unternehmenskultur stärken
  • Hybride Zusammenarbeit
  • BGM: vorbeugen hoher Krankenquoten 
  • Unconcious-bias Trainings
  • Familie und Beruf: Rückkehr aus der Elternzeit
  • Employer Branding und Feelgood Management

Wir sind gespannt, ob wir durch diese Veränderungen mehr Beteiligung und Begeisterung auch für digitale Treffen in diesem Jahr auslösen können. Wir halten euch zu unseren Erkenntnissen auf dem Laufenden und freuen uns auf ein neues und aufregendes Jahr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s